Syltlauf über 33,333 km am 15. März 2015

Beim 34. Syltlauf von Hörnum nach List war Spiridon mit 4 Läufern vertreten: Oliver Wedlich (M45), Dr. Wolfgang Pelzer (M55), Werner Bohr (M65) und Lothar Steinbach (M65). Beim Start in Hörnum an der Südspitze der Insel herrschten nahezu ideale Bedingungen. Doch Franz Beilmann vom Veranstalter TSV Tinnum 66, auch „Mister Syltlauf“ genannt, gab der Läuferschar noch folgendes mit auf den Weg Richtung Norden: „Unterschätzt die Strecke nicht und lauft nicht zu schnell los. Ich habe im Ziel schon gestandene Marathonläufer weinen sehen und Heimweh war nicht der Grund für die Tränen.“ Diese Hinweise waren nicht ganz unberechtigt, denn auf der 2. Streckenhälfte hatten alle mit erheblichem Wind aus NO zu kämpfen.

Oliver erreichte als erster von uns das Ziel, hatte es aber in diesem Jahr mit einer sehr starken Konkurrenz in der M45 zu tun und musste sich trotz guten 2:33:58 mit einer zweistelligen Platzierung (17) zufrieden geben. Wolfgang beendete nach 3:13:28 als 30. seiner Altersklasse das Rennen. Lothar blieb aufgrund der kurzen Wettkampfvorbereitung mit 3:31:10 etwas unter seinen Möglichkeiten, konnte sich aber dennoch gerade so unter den Top Ten der AK 65 platzieren. Werner, der erfahrenste Syltläufer unter uns, hatte bei km 29 mit muskulären Problemen zu kämpfen und glaubte schon den Atem der Verfolger im Nacken zu spüren. Schließlich gelang es ihm aber zum wiederholten Male, die Altersklasse zu gewinnen. Nach 2:45:34 lief er mit 90 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten über die Ziellinie.

Insgesamt war es auch in diesem Jahr wieder eine rundum gelungene Veranstaltung mit familiärem Charakter.

Lothar Steinbach, Fotos von Hildegard Steinbach und Marianne Gall

2015 sylt 02 2015 sylt 03 2015 sylt 04 2015 sylt 05