Sporthalle Schwanthaler Schule Frankfurt-Sachsenhausen, Schwanthaler Str. 63

Montags von 20:30 bis 21:45 und Donnerstags von 19:00 bis 20:15 Uhr

Funktionsgymnastik umfasst die Durchführung von Bewegungsübungen, die auf die Funktion des Körpers abgestimmt sind. Der menschliche Organismus ist in hohem Maße anpassungsfähig. Die Organfunktion bleibt jedoch nur erhalten, wenn sie ständigen Reizen unterliegt. Für den Bewegungsapparat ist die Bewegung als entwickelnder und erhaltender Reiz von grundsätzlicher Bedeutung. Durch ausgewählte Dehnungs-, Kräftigungs-, Mobilisations- und Lockerungsübungen, die die anatomischen und physiologischen Bedingungen bzw. die Funktion des Organismus berücksichtigen, kann die körperliche Leistungsfähigkeit wiederhergestellt bzw. erhalten und verbessert werden, um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden und Verletzungsneigungen zu minimieren.

Deshalb bieten wir unseren Vereinsmitgliedern ein vielseitiges und abwechslungsreiches Trainingsprogramm an, welches im Kern aus Kräftigungs- und Dehnungsübungen, mit Elementen aus den verschiedenen Programmen aus der Fitnessgroup, Core Stability, Zirkeltraining und Yoga, besteht.
Fachgerechte Bewegungsanweisungen und Korrekturen unterstützen das Training.

Zu Beginn des Trainings werden Mobilisations- und Koordinationsübungen mit einer Art kleinem Lauf-ABC ergänzt, wodurch die Körperwahrnehmung geschult werden soll. Trainiert wird im Wechsel mit und ohne Kleingeräte wie Tubes, Medizinbällen, Springseilen, Redondobällen, etc.. Ferner werden die Materialien der Sporthalle in das Training integriert.

Bei den Kräftigungsübungen geht es neben einer ganzheitlichen Kräftigung des Körpers und der Vermeidung muskulärer Dysbalancen, vor allem um den Rumpf, den unteren Rückenbereich und den Bauch, da sowohl ein gesunder und kräftiger Rücken als auch ein gut trainierter Bauch für Läufer unerlässlich sind. Ebenso werden mit gezielten Übungen die Haltemuskulatur der Wirbelsäule gestärkt, und die Fuß- und Beinmuskulatur gekräftigt.

Die Dehnungsübungen dienen dazu, die Muskulatur geschmeidig, elastisch und leistungsfähig zu erhalten. Durch ein gezieltes Dehnungsprogramm können hierbei einseitige Beanspruchungen der Muskulatur kompensiert und eine positive Entwicklung erreicht werden.
Bitte Hallensportschuhe, Socken und Sportbekleidung tragen und ein Handtuch zum Unterlegen für die Matte mitbringen. Eine Duschmöglichkeit nach dem Training ist vorhanden.
Die Übungsleiterinnen:

Heike Dehmer koordiniert und führt die Gym seit 08/ 2008 durch.
Übungsleiterlizenz B für „Sport in der Prävention, Rückentrainerin, DTB; Functional Coach, DTB; Trainerlizenz C Triathlon, HTV

Christina Belau führt in regelmäßigen Abständen die Gym ab 2018 donnerstags durch.
Sportlehrerin, Spinning-Instructor, Trainerlizenz C Rudern

Vertretungen: Nicole Jänisch und Wolfgang Häuser. Beide sind langjährige Vereinsmitglieder. Sie sind bereits seit 2005 aktive Teilnehmer bei der Funktionsgymnastik und erfahrene und zuverlässige Partner.