Athletiktraining mit Schwerpunkt Mobilisation und Beweglichkeit - Start 17.01.2018

Mittwochs von 20:30 bis 21:45 in der Sporthalle der Elsa-Brändström-Schule
Frankfurt-Westend, Lindenstraße 2 (Eingang ist nur über den Innenhof erreichbar)

Im Fokus des neuen Trainingsangebots sind die Beweglichkeit der Muskulatur und die Körperhaltung in der Bewegung. Mit einer verbesserte Kraftübertragung kann die sportliche Leistungsfähigkeit erhöht und durch Reduktion von muskuläre Dysbalancen ein Verletzungsrisiko verringert werden.

Das Mobilisationstraining erfolgt in einer dynamischen Bewegungsabfolge. Neben neuen Reizen für die Gelenke wird die betroffene Muskulatur aktiviert.

Dehnungsübungen ergänzen das Programm. Dabei werden gezielt komplette Muskelketten angesprochen und Passiv-Dehnung in Partnerarbeit angewendet. Die weiteren Inhalte des Athletiktrainings sind variabel gestaltet. Hier wechseln sich u.a. Kraftausdauertraining, Stabilisierungsübungen des Rumpfes und Training des Köpergleichgewichts und der Fußmuskulatur je nach Trainingseinheit ab. Hierbei sind die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer im Fokus.

Wie beim Hallenangebot in Sachsenhausen sind Hallensportschuhe, Socken und Sportbekleidung zu tragen und ein Handtuch zum Unterlegen für die Matte mitzubringen. Eine Duschmöglichkeit nach dem Training ist nicht vorhanden. Daher ist Kleidung zum Wechseln ratsam.

Das Athetiktraining wird durch Dirk Kuhlmann geleitet. Dirk ist seit 1985 als Läufer aktiv und ausgebildeter Sportlehrer. Seit 2015 startet er im blauen Trikot von Spiridon.