Hessische Berglaufmeisterschaften 2018: Titel verteidigt, Zeit verbessert
Am 05.08.2018 wurden in Abterode am Fuß des Meißners die Hessischen Berglaufmeisterschaften ausgetragen. Einige Spiridonis hatten sich gemeldet, waren dann aber verhindert, sodass am Ende vier Frauen auszogen, den Mannschaftstitel vom vergangenen Jahr zu verteidigen. Da der Start aufgrund der anhaltenden Sommerhitze vorverlegt worden war, war schon das Aufstehen am Sonntagmorgen eine sportliche Leistung, um pünktlich im 200km entfernten Abterode einzutreffen.
Das 9,4 km lange und 430 hm umfassende Rennen konnten Clara Costadura, Katharina Rach, Michaela Röber und Katrin Kollmeyer putzmunter bestreiten und den Teamtitel erfolgreich verteidigen. Dabei unterboten Clara, Katharina und Katrin die Gesamtzeit vom Vorjahr um mehr als vier Minuten (2:28:33Std). Clara Costadura (48:14min.) wurde in der Meisterschaftswertung Gesamtdritte, Katharina Rach (49:24min.) Gesamtvierte, Katrin Kollmeyer (50:55min.) Gesamtsechste und 2. W40. Michaela Röber (59:12min.) belegte in der W50 den dritten Platz. Mission accomplished ;-).
Wie steil die Strecke stellenweise ist, wurde erst beim Auslaufen in umgekehrter Richtung deutlich: „Und da sind wir wirklich hochgelaufen?!“ Kaum zu glauben!
Insgesamt ein rundum gelungener Teamausflug, der Lust gemacht hat, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein…

Katrin Kollmeyer

2018 hess berglaufmeisterschaft